+49 (0) 201 85 89 68 98 info@bhs-ip.de

Im November haben sich die Patentanwälte von Boeckel Hollenberg Schröder im Rahmen einer Klausurtagung für zwei Tage nach Antwerpen zurückgezogen, um einen Rückblick auf die Arbeit der vergangenen Monate zu werfen und das Jahr 2018 vorzuplanen.

In intensiven Arbeitsblöcken wurden unter anderem Fragen der zukünftigen strategischen Ausrichtung behandelt, wie auch konkrete organisatorische Maßnahmen für das Alltagsgeschäft beschlossen. Die Patentanwälte sehen sich nun für das Jahr 2018 gut aufgestellt, insbesondere vor dem Hintergrund der stetig zunehmenden Anzahl an Mandaten.

Ein wichtiger Bestandteil des Besuchs in Belgien war auch, sich mit Mandanten vor Ort auszutauschen und laufende wie auch zukünftige Projekte zu diskutieren. Unter freundlicher ortskundiger Leitung der Mandantschaft konnte Antwerpen dann sowohl in historischer wie auch in kulinarischer Hinsicht noch besser erkundet werden.